Die Grundschule im Dichterviertel

Aktuelles

Adventsbasteln in Jahrgang 1

Pünktlich zum Nikolaustag fand heute im Jahrgang 1 das gemeinsame Adventsbasteln statt. An verschiedenen Stationen konnten Weihnachtskarten, Tannenbäume, Nikoläuse, Transparentsterne und Lichtergläser gebastelt werden. An einer Station wurden gemütlich bei Kerzenlicht und Gitarrenklängen Weihnachtslieder geprobt und sogar dazu getanzt. Ein großes Dankeschön auch unseren fleißigen Helfern- ohne Elternunterstützung wäre es bestimmt nicht so schön gewesen!


In der Hebbelbäckerei 2019

Seit Ende November duftet es immer mal wieder im ganzen Schulhaus nach Weihnachtsgebäck. Es wird kräftig gerührt, gebacken und dekoriert. Das leckere Gebäck in den bunten Keksdosen in den Klassen versüßt den allgemein gültigen zuckerfreien Vormittag- nur der Dezember ist eine rituale Ausnahme. Die Klasse 1c hatte, auch dank vieler fleißiger Helfereltern, einen tollen Backvormittag in der Weihnachtsbäckerei- und die Ergebnisse können sich sehen lassen:


Bundesweiter Vorlesetag

Auch in diesem Jahr wurde zum bundesweiten Vorlesetag am 15. November in der Hebbelschule vorgelesen. Pfarrerin Kuhn aus der Lutherkirchengemeinde besuchte uns und las den Viertklässlern vor. Mitgebracht hatte sie die Geschichte „Freibad“ von Will Gmehling. Passend zum diesjährigen Oberbegriff „Sport“ geht es in dem Buch um einen ganzen Sommer im Freibad; Jeden Tag und bei jedem Wetter. Denn die Bukowski-Geschwister gewinnen einen Sommer kostenlosen Eintritt. Und das nutzen sie aus! Es wird Schwimmen gelernt und es geht auch um Liebe (ein IIIHHH aus dem Publikum ist der Kommentar einiger Schülerinnen und Schüler!)

Vielen Dank an Frau Kuhn! Es hat allen großen Spaß gemacht und das Buch, das sich jetzt in unserer Bücherei befindet, ist bestimmt ganz schnell ausgeliehen! 


Herbstflohmarkt ein voller Erfolg

Der Morgen des 26.10.2019 war es noch neblig und ungemütlich. Aber pünktlich zum diesjährigen Herbstflohmarkt an der Hebbelschule kam die Sonne zum Vorschein und schaffte perfekte Bedingungen zum Staunen und Stöbern. Dementsprechend gut war die Laune an den vielen Verkaufsständen und bei den zahlreichen Besuchern, die ihren Weg auf den Schulhof vor dem Hauptgebäude fanden. Organisiert wurde der traditionsreiche Flohmarkt einmal mehr vom Förderverein Nepomuk. Das Angebot war reichhaltig und umfasste neben Kinderkleidern in sämtlichen Farben und Größen auch jede Menge Puzzles, Spielsachen und Bücher. Auch für das leibliche Wohl war natürlich gesorgt, denn neben der Eingangstreppe zum Schulgebäude wurden heißer Kaffee und viele leckere Kuchen angeboten.

Auf der Treppe selbst wurde der Büchertisch von Schülerinnen und Schülern der Klasse 4c betreut. Die Nachwuchsverkäufer erfüllten ihre Aufgaben bei der Präsentation der Bücher und im Verkaufsgespräch mit viel Geschick und Leidenschaft. Das Fazit fiel auch bei ihnen dementsprechend positiv aus. Jessica meinte: „Ich bin sehr zufrieden. Es kamen viele Leute, um sich unsere Bücher anzuschauen und wer etwas gekauft hat, hat uns viel Geld dafür gegeben.“ Den Preis durfte die Kundschaft an diesem Stand nämlich selbst bestimmen. Auch Verkaufskollegin Lorella freute sich über die neue Erfahrung: „Ich finde es schön, hier zu stehen. Es macht Spaß und außerdem habe ich so etwas vorher noch nie gemacht.“


Eröffnung des „Wintergartens“ im Schuljahr 2019/20 

Seit August 2019 steht der Hebbelschule ein neu gestalteter Raum für Aktivitäten und den Unterricht in Kleingruppen zur Verfügung. Voraussetzung dafür war die aufwendige Renovierung, bei der unter anderem die Wände gestrichen und sogar ein komplett neuer Boden verlegt wurde. Der im Untergeschoss an den Schulgarten angrenzende „Wintergarten“ wird am Schulvormittag für unterrichtliche Aktivitäten und den Sprachvorlaufkurs der Hebbelschule genutzt. Insbesondere die ungestörte und ruhige Arbeit in Kleingruppen bietet sich hier in wunderbarer Weise an. Nach der Unterrichtszeit kommt auch die Betreuung in den Genuss.

  • Einkaufsladen
  • Snoozle-Raum
  • Wintergarten

Der „Wintergarten“ bietet nicht nur für die Arbeit und den Unterricht neue Möglichkeiten. Durch die Ausstattung mit Bastelmaterialien, Geschicklichkeits- und Konzentrationsspielen sowie einem bestens bestückten Spielzeugeinkaufsladen bietet sich darüber hinaus die Möglichkeit, das schulische Lernen mit spielerischen Elementen zu verbinden. Ein weiteres Highlight ist der angeschlossene Snoozle-Raum, der mit weichen Kissen ausgekleidet ist und durch Lichterketten in gedämpftem Licht beleuchtet werden kann. Hier kann einfach entspannt oder in angenehmer Atmosphäre (vor-)gelesen werden.

















Neue Fahrzeuge 

An der Hebbelschule wird Gesundheit großgeschrieben. Hierzu zählt neben vielerlei gesundheitsfördernden Angeboten auch die Möglichkeit für ausreichend Bewegung an der frischen Luft. Um die Kinder zu mehr Bewegung anzuregen und für noch mehr Fahr- und Spielspaß, hat die Hebbelschule zu Beginn dieses Schuljahres 12 neue und robuste Kinderfahrzeuge bekommen. Diese wurden von den Schulpatengeldern und unserem Förderkreis Nepomuk e.V. finanziert – vielen Dank an dieser Stelle!

Die Schüler/-innen haben sich über die verschiedensten Fahrzeuge, die zunächst in den Bewegungs- und Sportstunden genutzt werden können, sehr gefreut. Im Rahmen der Schulhofbemalung am 31.08.19 wurde sogar eigens eine Fahrbahn auf dem kleinen Schulhof von den Eltern gemalt. 


Bundesweiter Vorlesetag am 15. November 2019

Bald ist es wieder so weit: Bundesweit wird wieder in zahlreichen Schulen vorgelesen und spannenden Geschichten zum Jahresthema 2019 "Sport und Bewegung" gelauscht. Natürlich ist die Hebbelschule auch wieder dabei!

Der Jahrgang 4 darf sich mit uns auf Frau Kuhn, Pfarrerin der Lutherkirche, freuen, welche unseren Schüler/-innen an diesem Tag vorlesen wird.

Vielen Dank dafür!


Aktion Schulhofbemalung 2019

Alle 2 Jahre bemalt die Schulgemeinde den Schulhof der Hebbelschule. Am 31.08.2019 war es wieder soweit. Zahlreiche Familien und Lehrerinnen der Jahrgänge 3 und 4 gestalteten den Schulhof der Hebbelschule kreativ in vielen schönen Farben. So konnten die 50m Bahn, das Fußballfeld, ein Völkerballfeld, Hinkekästchenfelder, zwei Rechenraupen, ein Fuchs, eine Gans, eine Sonne, Blumen, eine Qualle, die Lola des Erstleselehrwerks, eine Buchstabenschnecke, ein buntes Haus und zwei Fußballtore in vielen leuchtenden Farben erneuert werden.

Erstmalig ist ein roter Faden auf dem kleinen Hof gezeichnet worden, der die Richtung und Wegweisung für die neu angeschafften Fahrzeuge vorgibt. Neu sind ebenfalls eine Pferdelonge und ein Square Feld.

Die Beteiligung in diesem Jahr war einfach großartig! Ganz herzlichen Dank an alle Eltern, Kinder und Engagierte für die großartige Unterstützung zur Pflege und Verschönerung unseres Schulgeländes.


Arbeitsschutz & Sicherheit: Akustikmaßnahme

Nachdem die Schule Messungen, Gutachten, Sicherheitsbegehungen und runde Tische mit den zuständigen Experten durchgeführt hat, veranlasst der Schulträger den langjährigen Wunsch nach einer Schalldämmung der Räumlichkeiten im Schulhaus.

Die Akustikmaßnahme hat am 18.03.2019 erfolgreich gestartet. Priorität 1 haben alle Klassenräume, im zweiten Schritt werden die Flure und Foyers schallgedämmt.

Die Durchführung der Akustikmaßnahmen in den Klassenräumen, Differenzierungsräumen, Fachräumen, Betreuungsräumen und im Lehrerzimmer sind erfolgreich abgeschlossen.

Flure, Treppenhäuser und das Foyer im 2. OG sollen in den Herbstferien 2019 schallgedämmt werden.


Arbeitsschutz & Sicherheit: Turnhallen-/Heizungsmaßnahme

Die Turnhallenmaßnahme mit Priorität 1: Dachsanierung ist abgeschlossen. Die Maßnahme der Priorität 2 wird voraussichtlich noch bis November 2019 andauern. Unsere innenliegende Turnhalle wird einschl. Umkleidekabinen, Sanitäranlagen und Fenster umfänglich vom Schulträger durch W!Bau saniert. Gleichzeitig wird die Hebbelschule eine neue Heizungsanlage erhalten.

Der Sportunterricht muss aus diesem Grund aktuell räumlich ausweichen. Er kann i.d.R. stundenplanmäßig angeboten werden und findet auf dem Schulhof, dem Bolzplatz oder Sportplatz statt. Die Schüler/-innen benötigen Sportschuhe für draußen sowie wetterfeste Kleidung. Wir bitten hier um Ihr Verständnis.

Der „Wintergarten“ im Untergeschoss wurde saniert und ein Raumkonzept, in Kooperation mit der Betreuung, ist erarbeitet. Auch der seit vielen Jahren angezeigten Heizungsmängel nimmt sich der Schulträger an. Die Hebbelschule erhält in Kürze Fernwärme.

 

Auftritt der Trommel AG auf dem Stadtteilest "Mein Mitte"

Am Freitag, den 30.08.2019 fand das Stadtteilfest „Mein Mitte“ in der unteren Niederwaldstraße statt. Eröffnet wurde das Fest durch den Auftritt der Trommel AG der Hebbelschule unter der Leitung von Frau Rössler, Frau Schweer und Herrn Zelmer. Nach den Ferien hat sich die Gruppe extra zum Proben getroffen, um dem Publikum ihre mitreißenden Beats vorzuspielen.

Die elf Schüler/-innen der Jahrgänge 2-4 spielten gekonnt auf den schuleigenen Djembes, Trommeln und Raschelzitronen und lieferten einen großartigen Auftritt. Auch das Publikum aus Hebbelschüler/-innen, Eltern, Verwandten sowie Anwohnern, Teilnehmern und Organisatoren des Stadtteilfestes wurde zum Mitmachen animiert. Den anschließenden Zugaberufen kamen die Trommler/-innen natürlich gerne nach.

Als Dank für den tollen Auftritt erhielten die Schüler/-innen einen Getränkegutschein zum Einlösen auf dem Stadtteilfest, welches noch bis in die Abendstunden andauerte.

Vielen Dank an unsere Trommler/-innen und die AG-Leitungen für ihren tollen Einsatz!


Alle Kinder lernen lesen...

...auch die Hebbelschulneulinge, die am Dienstag, 13.08.2019, mit ihren bunten Schultüten, in Beisein von Eltern, Großeltern und Geschwistern, den ersten Schultag ihres Lebens antraten. Bei ihrem wichtigen Schritt vom Kindergarten in die 1. Klasse wurden die Kinder von Schulleiterin Frau Alder, traditionell mit dem Zylinder ihres Großvaters, herzlich in Empfang genommen.

In diesem Schuljahr feierte die Hebbelschule den Einschulungsmorgen auf dem Kleinen Schulhof – mit musikalischen Darbietungen des Schulchores unter Leitung von Frau Arnold und mit Präsentationen der zweiten Klassen, die stolz die jüngsten Hebbelschüler/innen willkommen hießen. Stimmungsvoll erfüllten die Kinder unter anderem mit dem Lied „Alle Kinder lernen lesen“ den Pausenhof, dabei lauschten vor allem die neugierigen Schulneulinge mit gespitzten Ohren. Dann folgte der große, lang erwartete Moment:

Die Klassenlehrer/-innen traten auf die Bühne. Zuerst wurden die Marienkäfer-Kinder, die diesjährige Vorklasse, begrüßt. Mit der großen Einschulungsbrezel ging es dann erstmals gemeinsam in den Klassenraum. Ebenso wanderten die kleinen Wale der 1a, die Seehunde der 1b, die Eulen-Klasse 1c sowie die Seepferdchen aus der 1d nacheinander mit ihren Klassenlehrer/-innen durch ein Spalier der Patenkinder des 3. Jahrgangs zu ihren liebevoll gestalteten Klassenräumen.

Für die ebenso aufgeregten Eltern galt es nun ihre Kinder in die Schulzeit zu entlassen, Frau Alder gab ihnen in einer kurzen Rede noch bestärkende und verständnisvolle Worte mit auf den Weg. Die 4a versorgte die Einschulungsgäste mit Brezeln, Obst und Getränken. Auch die Betreuung stand wie in den Vorjahren mit ihrem Kaffee-Stand bereit. Neu in diesem Jahr war der Stand des Eltern-Cafés, das ab dem Schuljahr 2019/20 als fester Bestandteil in das Hebbelschulangebot integriert wurde. Zudem konnten die Eltern am Stand des Fördervereines Nepomuk e.V. die Starter-Sets abholen. 

Die Hebbelschule bedankt sich für das Engagement der Eltern!


Bio-Brotboxen für alle Erstklässler/-innen

Ein gesundes und zuckerfreies Frühstück wird in der Hebbelschule GROß geschrieben! Zum vierten Mal erhalten unsere Erstklässler/-innen zur Einschulung eine Bio-Brotbox, gefüllt mit leckeren Zutaten aus ökologischer Landwirtschaft. In der Hebbelschule ist das tägliche zuckerfreie Frühstück im Klassenverband ein fest installiertes Ritual. Lernen und Gesundheit sind eng miteinander verknüpft und werden vom ersten Tag an gefördert.

Die Bio-Brotbox-Aktionen werden ehrenamtlich organisiert und privatwirtschaftlich finanziert. Herzlichen Dank an Herrn Giller und Terra Verde Biomarkt GmbH in Taunusstein-Hahn,

http://terraverde.bio/01/impressum.html.

Die Bio-Brotbox Initiative, legt größten Wert darauf, dass die eingesetzten Boxen besonders hohen Qualitätsanforderungen entsprechen. Die gelben Boxen sind lebensmittelsicher, werden in Deutschland hergestellt und regelmäßig von öffentlich bestellten, vereidigten Gutachtern zertifiziert. Die Boxen sind aus Polypropylen und enthalten garantiert keine Weichmacher. Sie sind zu 100 % recyclebar und nachhaltig über viele Jahre wiederverwendbar.


Erfolgsgeschichte

Der Erfolgsweg des Biobrotbox-Netzwerkes für bewusste Kinderernährung begann 2002 in Berlin. Damals standen Dr. Burkhardt Sonnenstuhl und die damalige Bundesverbraucherschutzministerin Renate Künast auf dem Acker eines Berliner Bio-Bauernhofes und sinnierten, was man tun könne, damit Schulkinder vernünftig frühstücken. 2019 erhielt die Bio-Brotbox Initiative für ihr Engagement zur gesunden Ernährung die Auszeichnung "Wir sind IN FORM", verliehen vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL).
Der Nationale Aktionsplan „IN FORM - Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ verfolgt das Ziel, das Ernährungs- und Bewegungsverhalten in Deutschland bis zum Jahr 2020 nachhaltig zu verbessern.

Weitere Information zur Bio-Brotbox finden Sie auch unter folgendem Link: https://www.bio-brotbox.de/bio-brotbox/uebersicht